// Akkordeon Menü öffnen schließen

DR. GÜNTER NIESSEN

 

Co-Referenten 

Inga Franz

ist Yogalehrerin, Feldenkrais-Pädagogin und Diplom-Sozial-Pädagogin. Sie unterrichtet in eigener Praxis Yoga seit mehr als 25 Jahren, seit 1989 inspiriert von Martin Soder und Dr. Imogen Dalmann im Berliner Yoga Zentrum, dort auch Weiterbildung und Supervision. Sie veranstaltet regelmäßige Yoga-Retreats, hat langjährige Erfahrungen in der Ausbildung von Heilpraktikern und Yogalehrern sowie in der Gesundheits- und Psychologischen Beratung. Ihr Yogastil ist geprägt von ihren Erfahrungen mit der Feldenkrais-Methode. Dies ermöglicht es ihr, die theoretisch klaren, funktionell anatomischen Konzepte der westlichen Medizin in erlebbare, intensive Erfahrungen umzusetzen.
www.ingafranz-yoga.de

Alexander Hotz

arbeitet als Physio- und Manualtherapeut gemeinsam mit seiner Frau Uta Naumer-Hotz seit über 18 Jahren in eigener Praxis. Zahlreiche fachspezifische Weiterbildungen wie u.a. in Myoreflextherapie, Cranio-Sacral Therapie, Viscerale Osteopathie und Myofasziale Therapie ergänzen sein Behandlungsspektrum. Neben eigenen Erfahrungen im Kampfsport ist er ausgebildeter Yogalehrer, Yogatherapeut und erfahrener Referent sowie Buch Co-Autor. Zusammen mit seiner Frau unterrichtet er die körperspezifischen Bereiche der Svastha Yoga Therapie Ausbildung.

www.yogatherapie-konstanz.de

Michaela Kleber

Michaela Kleber hat einen vielfältigen Hintergrund in Yoga, buddhistischer Meditation, Körperarbeit und Gestalttherapie. Seit 1994 unterrichtet sie Yoga in Gruppen und Einzelstunden, seit 2015 im eigenen Studio in München. In ihrem früheren Berufsleben hat sie als Diplomvolkswirtin Erfahrung in der Erwachsenenbildung gesammelt und eine Münchner NGO geleitet. Sie hat bei Ganesh Mohan und Günter Niessen die Ausbildung in Svastha Yoga Therapie abgeschlossen und ist – mit einem Erfahrungsschatz von inzwischen mehr als tausend Yoga-Einzelstunden – von der International Association of Yoga Therapists zertifiziert. In ihrer Arbeit mit Menschen aller Altersgruppen geht es ihr vor allem darum, zu einer weisen Selbstfürsorge auf körperlicher, geistiger und spiritueller Ebene zu motivieren und zu befähigen.
www.yogabeikleber.de

Katharina Lehman

ist Yogalehrerin YACEP, psychotherapeutische Heilpraktikerin und Dipolom-Kunstpädagogin. Sie unterrichtet mit Günter im Svastha Yoga Therapie Programm und auf internationalen Konferenzen. Unterschiedliche Massagetechniken und ein intensives Studium zur Diagnostik psychischer Krankheiten und Therapiemöglichkeiten bereichern ihre ganzheitliche Sicht auf den Menschen. Prozessorientiertes Yoga-Einzelcoaching können Sie über ihre Website buchen.
www.kathayoga.net

Ganesh Mohan

ist als Arzt sowohl in Ayurveda als auch in westlicher Medizin ausgebildet und lebt in Chennai, Indien. Yoga lernte er bei seinen Eltern A.G. Mohan und Indra Mohan seit frühester Kindheit in der Tradition von Krishnamacharya. Ganesh unterrichtet als Gastdozent im Bereich Yogatherapie an vielen Schulen und internationalen Konferenzen weltweit. Er ist Co-Autor der Bücher “Yoga Therapy” und “Krishnamacharya: His Life and Teachings”.              
www.svastha.net

Uta Naumer-Hotz

ist diplomierte Physiotherapeutin, Krankenschwester und Sportlehrerin mit überaus zahlreichen fachspezifischen Weiterbildungen. Seit über 18 Jahren ist sie gemeinsam mit Ihrem Mann engagiert in eigener Praxis tätig und behandelt ihre Patienten vorwiegend im Einzelunterricht. Da Uta Naumer-Hotz seit über 15 Jahren zudem als Yogalehrerin in verschiedenen Stilen ausgebildet ist, bringt sie ihre Erfahrungen in der Yogatherapie sowohl im Einzel- als auch im Gruppenunterricht zusammen. Sie ist erfahrene Referentin bei Fachfortbildungen und Co-Autorin verschiedener Bücher im Fachbereich Yoga und Anatomie.

www.yogatherapie-konstanz.de

Anja Orttmann-Heuser

ist Pharmazeutin und Ernährungswissenschaftlerin. Ernährung, Bewegung, Heilung und Transzendenz waren seit jeher ihre Lebensthemen. Mit dem Yoga der Krishnamcharya-Linie hat sie ein ordnendes Prinzip gefunden und ist seit 2013 Schülerin von AG und Indra Mohan. Durch Yoga kam sie zur Yogatherapie (Svastha Therapie) und zu Ayurveda (Vaidya Atreya Smith, Dr. Sunil Joshi). Ihr Anliegen ist, die Weisheit von Yoga und Ayurveda in Einzel-, Gruppenunterricht und Seminaren pragmatisch weiterzugeben.
www.svastha-ammersee.de

Alexander Peters

arbeitet seit vielen Jahren als selbständiger Yogalehrer (BDY/EYU) und Heilpraktiker. Er leitet das Gesundheitszentrum Sonne & Mond in Berlin und koordiniert als Ausbildungsleiter die Lehrgänge der Yogalehrerausbildung (BDY/EYU) und Ayurveda-Ausbildung. Neben seiner Tätigkeit für verschiedene Institutionen (z.B. Alice-Salomon-Hochschule Berlin und Institut für Naturheilkunde der Charité) gibt er auch regelmäßig Seminare im In- und Ausland sowie Vortragsveranstaltungen.
www.sonneundmond.com

Markus Satler

Yogalehrer, Yogatherapeut, diplomierter Sprecher und Schauspieler, ist seit 25 Jahren in Sport und Kultur als Referent und Übungsleiter tätig. Zunächst ausgebildet an der Sporthochschule Köln, widmete sich Markus dem Verständnis des Körpers, bevor ihn die Psychologie des Geistes in verschiedensten Rollen auf der Bühne in seinen Bann schlug. Seit 2014 ist es ihm ein Bedürfnis Menschen dabei zu unterstützen, ihr persönliches Gleichgewicht in Körper, Geist und Atem wieder zu finden, SVASTHA bietet ihm als Yogatherapeut dazu ein klares, funktionales Konzept.
www.markussatleryoga.com

Anneke Sips

Anneke Sips arbeitet seit über 2 Jahrzehnten als Psychiatrie-Krankenschwester in Amsterdam. Als Yogalehrerin (YACEP) unterrichtet sie ihre Schüler*Innen und ist darüber hinaus in der eigenen 200 Stunden Svastha Ausbildung und anderen Yoga- bzw. Yogatherapieausbildungen engagierte Referentin. Anneke organisierte und inspirierte die Svastha Yoga Therapie Ausbildung, gründete das “Netzwerk Yogatherapie” und die Yoga Therapie Konferenz in Amsterdam. Als Yogatherapeutin (C-IAYT) überbrückt sie mit ihren Erfahrungen die Kluft zwischen Yoga und Psychiatrie. Durch innovative Ideen und dem Schwerpunkt auf das Spektrum der psychischen Störungen bringt sie die Möglichkeiten der Yoga Therapie näher an ihre Berufskollegen, Ärztinnen anderer Fachrichtungen und das niederländische Verteidigungsministerium. Mit ihrem ganzheitlichen und klientenzentrierten Ansatz unterstützt sie Betroffene und Behandelnde im Umgang mit komplexen Traumata, Psychosen und Mehrfachdiagnosen.
www.networkyogatherapy.com

 Newsletter Anmeldung

1. Anatomie und Funktionen der Hals- und Brustwirbelsäule, Schultergürtel, Ellenbogen, Handgelenke und Hände

2. Praktische Erforschung der funktionellen Anatomie dieser Bereiche in der Asanapraxis.

3. Beobachtung der Körperstruktur und -funktion in Haltung und Bewegung

4. Systematische Darstellung der Erkrankungen der oberen Wirbelsäule und oberen Extremitäten mit Relevanz für Yogalehrer/innen. Diskutiert werden u.a. die folgenden Erkrankungen:

– Schulter-Nackenschmerzen durch muskuläre Dysbalance und Fehlhaltung
– Zervikaler Bandscheibenvorfall
– Skoliose und Osteoporose
– Brustwirbelsäulenkyphose
– Problematiken der Facetten- und Unkovertebralgelenke
– Rotatorenmanschetten- und Impingement Syndrom
– Epikondylitis (Tennis- und Golfer-Ellenbogen)
– Karpaltunnelsyndrom

5. Funktionsorientiertes Vorgehen und Richtlinien im Umgang mit erkrankten Menschen im Yoga insbesondere bezogen auf Bewegung und Atmung

6. Relevante Informationen für Yogalehrer*innen über moderne Behandlungsansätze

7. Integration der klassischen Yoga-Methoden von Krishnamacharya und den modernen medizinischen Konzepten – Schmerzfreiheit, Achtsamkeit, Selbstverantwortung, Mobilität, Stabilität, Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Flexibilität, Ausrichtung, Koordination, Balance

8. Anatomie und Funktion der Atmung, des Beckenbodens und der Bandhas.

Newsletter